Havelland

Hofladen Jerchel

Auch wir tragen unseren Teil zum Umwelt- und Naturschutz bei.Wie setzen wir das um?Unsere Standort ist Jerchel im Milower Land. Wir bewirtschaften seit 2018 einen Teil unserer Ackerflächen und Grünlandflächen mit dem Schwerpunkt des ökologischen Anbau. Der restliche und kleinere Flächenanteil wird konventionell bewirtschaftet. Unsere Mutterkuhherden bewirtschaften nachhaltig und umweltschonend Grünland und produzieren natürlich auch allerbeste Fleischprodukte. Diese bieten wir in unserem Hofladen direkt am Havellandradweg an. Unser Betrieb nimmt an dem Programm der Natura 2000 teil, welches ein EU-weites Netz von Schutzgebieten zur Erhaltung gefährdeter oder typischer Lebensräume und Arten ist.Mit derzeit über 27.000 Schutzgebieten auf fast 20 Prozent der Fläche der EU ist Natura 2000 das größte grenzüberschreitende, koordinierte Schutzgebietsnetz weltweit. Es leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz der biologischen Vielfalt in der EU.

Hofladen Jerchel.
Unsere regionalen Produkte und Lebensmittel

Enten, Gänse, Kaninchen & Lamm auf Bestellung. Obst & Gemüse saisonal.

  • Back- und Teigwaren / Eier
    • Eier
    • Nudeln / Teigwaren
    • Süßwaren / Schokolade
  • Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
    • Enten
    • Gänse
    • Hühner
    • Kaninchen
    • Rind
    • Schaf
    • Wild
  • Getränke / Spirituosen
    • Bier
    • Saft
    • Schnaps, Likör
  • Haus / Garten / Kosmetik / Handwerk
    • Kerzen
    • Kosmetik
  • Konserven / Aufstriche / Spezialitäten
    • Eingelegtes
    • Honig, Fruchtaufstrich
    • Kräuter, Gewürze
    • Senf / Pesto / Chutney
    • Tee
  • Milch- und Molkereiprodukte
    • Käse
    • Milchprodukte
  • Obst / Gemüse
    • Äpfel
    • Beeren (Himbeere, Brombeeren, ...)
    • Birnen
    • Erdbeeren
    • Gurken
    • Heidelbeeren
    • Kartoffeln
    • Kirschen
    • Kohl
    • Kürbis
    • Pflaumen / Zwetschken
    • Rüben / Rettich
    • Salat
    • Tomaten
    • Zwiebeln

Öffnungszeiten

01.01.2024 - 31.12.2024

Donnerstag & Freitag: 14 -18 Uhr
Im Sommer jeden Samstag auch 09 -13 Uhr

Service/Dienstleistungen

über den Hofverkauf hinaus bieten wir an:
Erlebnis- / Kinderspielplatz, Familienfeiern, Firmen-Events, Präsentkörbe

Produkte/Dienstleistungen

Nutzen Sie gern auch unseren 24/7-Automaten direkt an der Fahrrad- & Kulturkapelle, am Havellandradweg in Jerchel. Sie können uns gern für Ihre Feste zum Grillen und für die Lieferung von Backschweinen buchen.

Ausflugsziele

Blick auf die Havel, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.

5. Etappe "Havel-Radweg": Brandenburg an der Havel - Rathenow

Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck

Die fünfte Etappe des Havel-Radweges führt über 59 Kilometer von Brandenburg an der Havel nach Rathenow. Westlich von Brandenburg führt der Weg in einem weiten Schwung rund um den Breitlingssee, um dann in nördlicher Richtung der Havel zu folgen. Durch die schöne Niederungslandschaft erreicht man entlang der sich dahin schlängelnden Havel über Pritzerbe und Milow das Ziel in Rathenow.59 km Brandenburg / Havel Rathenow dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 bis nach Brandenburg / Havel (ca. 1h). Ab Rathenow mit dem RE4 bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1h). Brandenburg / Havel, Plaue, Briest, Tieckow, Havelsee, Bahnitz, Jerchel, Milow, Bützer, Böhne, RathenowZwischen Brandenburg an der Havel und Havelberg zum Teil Landstraße und straßenbegleitende Radwege."Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe", 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro

Aussichtsplattform Premnitz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.

Aussichtsplattform Premnitz

Alte Hauptstraße, 14727 Premnitz

Die Aussichtsplattform auf dem 11m hohen Pumpwerkgebäude ermöglicht einen tollen Ausblick über die Havellandschaft. Die Plattform ist über eine Treppe oder einen Aufzug (barrierefrei) zu erreichen. Die Öffnungszeiten sind abhängig von den Witterungsverhältnissen.

Naturparkzentrum Westhavelland - Ausstellung, Foto: Hardy Berthold

NaturparkZentrum Westhavelland

Stremmestraße 10, 14715 Milower Land OT Milow

Unzählige Wasserflächen, weite Niederungen, Wald reiche Erhebungen, kleine Ortschaften mit Fachwerkhäusern und Ziegelbauten: Das ist der Naturpark Westhavelland. Seine Lebensader ist die Havel. Im Herbst und Frühjahr rasten hier zehntausende Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere. Uferzonen, Wiesen und Gewässer bieten seltenen Arten Unterschlupf - von Vögeln über Libellen bis zu Fledermäusen. Auch Störche, Fischotter und Biber sind ein häufiger Anblick. Durch den Ausbau für die Binnenschifffahrt ist die Havel begradigt und befestigt worden. Jetzt soll der Fluss an vielen Stellen renaturiert werden. In der Ausstellung im Besucherzentrum des Naturparks Westhavelland erfahren Sie mehr über die größte Flussrenaturierung Europas. Am Wassermodell erleben Sie, was einen naturnahen Fluss ausmacht, an der Hörstation kommen die Tiere zu Wort. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Frühjahr nachts an der Havel und hören die vielstimmigen Rufe der Nachttiere. Im Sternenerlebnisraum können Sie diese Erfahrung das ganze Jahr über machen.

Anbieterkennung

Jerchel Beef GbR Rotdornweg 19 14715 Milower Land

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Goolge Maps.
Mehr erfahren

Karte anzeigen