Uckermark

Fischerei und Hofladen Angermünde

Familiärer Fischereibetrieb in der Uckermark am Rande des Nationalparks "Unteres Odertal" inmitten des Biosphärenreservats Schofheide-Chorin. Der Fischfang erfolgt auf ca. 30 Seen (2.700ha Fläche). Wir beliefern u.a. Berlin, das Havelland, die Insel Usedom etc. und verarbeiten Süß- und Meerwasserfische in Angermünde. Der Verkauf erfolgt u.a. im Hofladen. Desweiteren bestehen unzählige Angelmöglichkeiten (u.a. auch eine Forellenangelteichwirtschaft).

Fischerei und Hofladen Angermünde.
Unsere regionalen Produkte und Lebensmittel

Spezialitäten aus der hauseigenen Räucherei, Salate und Aspikwaren, Fischplatten

  • Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
    • Fisch

Öffnungszeiten

01.01.2020 - 31.12.2020

Montag bis Freitag09:00 - 17:00 Uhr

Ausflugsziele

Mündesee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Angermünde - Zwischen Seen und Natur

Brüderstraße 20, 16278 Angermünde

Eine der größten Städte Deutschlands liegt in der Uckermark. Angermünde am malerischen Mündesee gelegen, erstreckt sich über eine Fläche von 323 Quadratkilometern. Viele historische Bauwerke prägen das Bild von Angermünde. Zu den bedeutendsten gehören das Franziskanerkloster, die Kirche St. Marien mit der barocken Wagnerorgel und der Pulverturm. Bei einem historischen Stadtrundgang wird die Geschichte der Stadt lebendig. Mehr als die Hälfte der Fläche von Angermünde gehört zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin bzw. Nationalpark Unteres Odertal.

Weg zur Mündeseepromenade

Die Mündeseepromenade: Eine Burg und Skulpturen

, 16278 Angermünde

Außerhalb ihrer Stadtmauern besaß die Stadt Angermünde direkt am Mündesee eine . Nur wenig ist davon noch erhalten. Aber die Reste der Mauer sind beeindruckend genug. Wo einst die Burgwälle Angreifer abwehren sollten, ist inzwischen eine Uferpromenade entstanden, um die man Angermünde beneiden kann. Früher wuschen die Angermünder Frauen hier ihre Wäsche, heute gönnen sie sich an dieser Stelle einen erholsamen Blick über den See. Nicht zu übersehen, stehen hier Steinplastiken, die aus zentnerschweren Findlingen zusammengefügt wurden. Ab 1997 richtete Angermünde " aus, zu denen Bildhauer aus ganz Europa anreisten. Sie schufen dann aus den eiszeitlichen Granitsteinen Kunstwerke. Diese Skulpturen an der Mündeseepromenade können bewundert, bestaunt oder auch belächelt werden. Auf jeden Fall laden die Skulpturen ein, die Landschaft auf neue Weise zu entdecken.

"Königin von Biesenbrow", Foto: Tourismusverein Angermünde

Landmanufaktur "Königin von Biesenbrow"

Springende 6, 16278 Angermünde OT Biesenbrow

Handverlesene Äpfel frisch von der Plantage werden zu sortenreinen Äpfelsäften. Mit Hilfe moderner Kellereimethoden veredeln wir unsere Moste zu Wein und Crémants. Manufaktur bedeutet für uns Handarbeit und Qualität. Auf den Plantagen von Hand gepflückt, in der Manufaktur gewaschen und kontrolliert - Sie können gewiss sein, dass wir jeden Apfel gekannt haben. Unser Hofladen mit kleinem Café und großem Garten wartet auf Ihren Besuch. Führungen durch die Manufaktur auf Anmeldung!

Anbieterkennung

Seenfischerei Angermünde, Thomas Löwe, Angermünde