Elbe-Elster

Ökohof Gotsgarten

Die schönste Rinderasse der Welt, das Highland Cattle, wird von uns gehalten auf Brandenburger Heidewiesen, ganzjährig frei. Das Futter besteht nur aus Gras, Wiesenkräutern und Heu. Ruhig und langsam wachsen die Rinder heran und werden im eigenen Schlachtbetrieb sorgsam geschlachtet und zerlegt. Das Fleisch bekommt Zeit zum Reifen. Ökologische Frischeprodukte im Hofladen jeden Freitag von 10-18 Uhr.

Ökohof Gotsgarten.
Unsere regionalen Produkte und Lebensmittel

  • Back- und Teigwaren / Eier
    • Backwaren (Brot,Kuchen, Gebäck, ...)
    • Eier
    • Nudeln / Teigwaren
    • Süßwaren / Schokolade
  • Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
    • Rind
  • Getränke / Spirituosen
    • Bier
    • Saft
    • Wasser
    • Wein, Sekt
  • Konserven / Aufstriche / Spezialitäten
    • Essig / Öl
    • Honig, Fruchtaufstrich
    • Kräuter, Gewürze
    • Senf / Pesto / Chutney
    • Tee
  • Milch- und Molkereiprodukte
    • Käse
    • Milch
    • Milchprodukte
  • Obst / Gemüse
    • Äpfel
    • Birnen
    • Gurken
    • Kartoffeln
    • Kohl
    • Kürbis
    • Salat
    • Tomaten
    • Zwiebeln

Öffnungszeiten

01.09.2020 - 31.05.2021

Montag bis Freitag10:00 - 17:00 Uhr

Nur Freitags geöffnet - 10-18 Uhr

Service/Dienstleistungen

über den Hofverkauf hinaus bieten wir an:
Führungen

Ausflugsziele

Apfelroute

Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda

Rund um den Apfel gibt es auf der Apfelroute so einiges zu entdecken. Der Apfel ist ein wichtiger Bestandteil des Obstbaus im Elbe-Elster-Land. Machen Sie einen Stopp an der Hofmosterei in Dobra. Hier gibt es frisch gepresste, reine Obstsäfte und diverse Fruchtaufstriche. In der Baumschule Graeff in Zeischa kann man nicht nur verschiedenste Obstbäume kaufen, sondern sich auch umfangreich beraten lassen. Der Höhepunkt der Rundtour ist der Pomologische Schau- und Lehrgarten in Döllingen, wo Sie sich zu einer Führung anmelden können. Jedes Jahr im Herbst findet hier der Apfeltag statt – ein Erntefest in der Streuobstregion Hohenleipisch-Döllingen. Dabei dreht sich alles um das Thema Obst- und Gartenbau und die Vielfalt von Äpfeln. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm rund um den Apfel. Bad Liebenwerda70 km Tour ist nicht ausgeschildert Die Tour führt über ruhige Landstraßen mit zum Teil naturbelassenen Wegen und ausgebauten Radwegen und leichter Steigung. Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft / Kurstadt Bad Liebenwerda - Mühlberg - Schradenland, ISBN 978-3-86843-063-9, Preis je 5,90 Euro

eigene Boote des ElsterParks, Foto: ElsterPark

Bootsverleih im ElsterPark Herzberg

Badstraße 29-30, 04916 Herzberg (Elster)

Entdecken Sie die Flusslandschaft der Schwarzen Elster im Süden Brandenburgs aus einer neuen Perspektive! Hierfür hält unser Bootshaus im ElsterPark verschiedene Kajaks (Ein- und Zweisitzer) und Kanadier (Drei- und Viersitzer) sowie das notwendige Zubehör (Schwimmwesten, Paddel etc.) bereit. Bootswagen erleichtern den kurzen Weg zur barrierefreien Anlegestelle direkt am ElsterPark. Entlang der Schwarzen und Kleinen Elster in Richtung Bad Liebenwerda und Thalberg befinden sich weitere gut ausgebaute Anlegestelle und Rastplätze, die zu einem Picknick im Grünen einladen.  "Wir sitzen alle in einem Boot“?! – Bei uns können Sie das Sprichwort in die Tat umsetzen. In unserem Mannschaftskanadier (8-10 Personen) müssen alle gemeinsam agieren und zusammenhalten, um voran zu kommen. 

Picknick während der Obstblüte, Foto: TV Elbe-Elster-Land

Eine Heidetour ins violette Naturschauspiel

Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda