Uckermark

Regenbogenhof-ökologischer Landbau

Auf dem Regenbogenhof werden in großer Vielfalt Gemüse, Kräuter, Obst sowie Kartoffeln und Getreide angebaut. Durch Pflanzen von Gehölzen werden natürliche Zusammenhänge gefördert. So entstand z.B. eine Streuobstwiese mit alten Obstsorten.

Regenbogenhof-ökologischer Landbau.
Unsere regionalen Produkte und Lebensmittel

Zertifikat Verbund Ökohöfe e.V.
Grünstempel-Ökoprüfstelle e.V.

  • Back- und Teigwaren / Eier
    • Eier
  • Konserven / Aufstriche / Spezialitäten
    • Honig, Fruchtaufstrich
  • Obst / Gemüse
    • Äpfel
    • Beeren (Himbeere, Brombeeren, ...)
    • Birnen
    • Erdbeeren
    • Gurken
    • Kartoffeln
    • Kirschen
    • Kohl
    • Kürbis
    • Pflaumen / Zwetschken
    • Rüben / Rettich
    • Salat
    • Tomaten
    • Zwiebeln

Service/Dienstleistungen

über den Hofverkauf hinaus bieten wir an:
Lieferservice

Ausflugsziele

Märkischer Landweg, Foto: tmu GmbH

3. Etappe "Märkischer Landweg": Lychen - Templin

Stettiner Straße 19, 17291 Prenzlau

Die dritte Etappe des Märkischen Landweges führt über 25 Kilometer von der Flößerstadt Lychen bis nach Templin. Entlang des Zens- und Patkowsee geht es nach Alt-Placht mit seiner kleinen, sehenswerten Dorfkirche. Über das Künstlerdorf Annenwalde und den Röddlinsee geht es in die historische Altstadt des Kurortes Templin.25km (6h) Lychen Templin blaues Kreuz auf weißem GrundAb Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) bis Fürstenberg / Havel. Ab hier weiter mit dem Bus 517 (Templin) bis Lychen (ca. 2h).Ab Templin mit dem RB12 (Lichtenberg) bis Löwenberg / Mark. Ab hier weiter mit dem RE5 (Wünsdorf-Waldstadt) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 1,5h).Lychen, Alt Placht, Annenwalde, Röddelin, Templin keine Angaben

Atelier Bettina Mundry

Warbender Str. 23, 17291 Nordwestuckermark OT Parmen

"Aufgewachsen ist sie in Bildern" - so formuliert sie es selbst. Kindheit und Jugend waren geprägt durch intensive Auseinandersetzungen mit der Kunstgeschichte und Vertiefung in freie und angewandte Kunstbereiche. Die Bilder von Bettina Mundry lassen die Phantasie treiben wie einen Kahn auf weitem offenem See. Immer gehört eine Geschichte dazu, die ohne sichtbare Absicht erzählt wird und keine stellvertretenden Symbole zitiert. Die Bilder spiegeln Stimmungen von Harmonie bis Streitlust, von Ironie bis Traumtanz. Trauen wir also der Phantasie. Eine Atelierbesichtigung ist ganzjährlich nach telefonischer Absprache möglich.

Atelier Bettina Mundry

Warbender Str. 23, 17291 Nordwestuckermark OT Parmen

"Aufgewachsen ist sie in Bildern" - so formuliert sie es selbst. Kindheit und Jugend waren geprägt durch intensive Auseinandersetzungen mit der Kunstgeschichte und Vertiefung in freie und angewandte Kunstbereiche. Die Bilder von Bettina Mundry lassen die Phantasie treiben wie einen Kahn auf weitem offenem See. Immer gehört eine Geschichte dazu, die ohne sichtbare Absicht erzählt wird und keine stellvertretenden Symbole zitiert. Die Bilder spiegeln Stimmungen von Harmonie bis Streitlust, von Ironie bis Traumtanz. Trauen wir also der Phantasie. Eine Atelierbesichtigung ist ganzjährlich nach telefonischer Absprache möglich.