Umkreissuche / Landkreise filtern[alle entfernen]
Landkreise
Hofladen

Produkte / Selbstpflücke[alle entfernen]
Produkte
Selbstpflücke
detaillierte Produktkategorien
Back- und Teigwaren / Eier
Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
Getränke / Spirituosen
Haus / Garten / Kosmetik / Handwerk
Konserven / Aufstriche / Spezialitäten
Milch- und Molkereiprodukte
Natur und Kultur
Obst / Gemüse
Potsdam-Mittelmark

Reiter- und Erlebnisbauernhof Gross Briesen

Auf unserem Reiter- und Erlebnisbauernhof begrüßen wir alle Gäste in familiärer Atmosphäre. Unser Angebot reicht von Familienurlaub und Kinderreitferien über Klassenfahrten bis hin zu Bildungsurlauben und Seminaren. Auch Tagesgäste sind willkommen! Ob für eine Schnupperreitstunde, als Familienausflug zum Tiere anschauen und kuscheln, für eine Tasse Kaffee und ein Stück unseres hausgemachten Kuchens im gemütlichen Garten oder als Ausgangspunkt für eine Wanderung durch die ausgedehnten Felder und Wälder des Naturparks Hoher Fläming – wir haben für jeden das richtige dabei. Neben der Pferdezucht unseres Gestüts haben wir auch eine Rinderzucht. Wir betreiben Mutterkuhhaltung. In regelmäßigen Abständen schlachten wir Jungbullen und verkaufen das daraus gewonnene Fleisch auf unserem Hof.

Angebot

Fleisch von Rindern aus ökologischer Weidehaltung sowie Salami, Grillwürstchen und Steaks, Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, Kuchen aus der Hofbäckerei

Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
Rind

Öffnungszeiten

01.01.2021 - 31.12.2021

ganzjährig von 8-19 Uhr

Gastronomie

Wir bieten ganzjährig Kaffee und Kuchen aus der Hofbäckerei

Montag bis Freitag08:00 - 19:00 Uhr
Samstag08:00 - 19:00 Uhr
Sonntag08:00 - 19:00 Uhr

Service/Dienstleistungen

über den Hofverkauf hinaus bieten wir an:
Firmen-Events

Produkte/Dienstleistungen

Bildungsurlaub auf dem Seminarbauernhof, Firmenevents und Teamchoachings, Familienfeiern, Kindergeburtstage, Kita- und Klassenfahrten, Reitferien für Kinder und Familien, Abenteuer- und Englischcamp in den Ferien, Reiturlaub für Spät- und Wiedereinsteiger, Wanderritte, geführte Waldwanderungen...

Ausflugsziele

Kurpark Bad Belzig an der Steintherme, Foto: Jan Hoffmann

Kurpark Bad Belzig

Am Kurpark, 14806 Bad Belzig

Der 2002 erbaute Kurpark befindet sich direkt hinter der Steintherme auf dem Weg in die Altstadt. Der Park besitzt gestaltete Elemente wie die Kräuterbeete, einen Senkgarten und ein Wasserbecken sowie landschaftliche Elemente. Durchzogen wird er durch eine Allee. Der Park hat zu allen Jahreszeiten interessante Blühaspekte und ist Gartenfreunden zu empfehlen.

Tiertelefon, Foto: M. Greulich

Naturparkzentrum Hoher Fläming in der "Alten Brennerei" Raben

Brennereiweg 45, 14823 Rabenstein/Fläming OT Raben

Ein Telefonat mit dem Schwarzstorch oder ein Anruf bei der Gesellschaft fehlbestimmter Mittelspechte könnte sich lohnen: Das Mitteilungsbedürfnis der Tiere des Naturparks ist nämlich groß. In der Dauerausstellung des Naturparkzentrums warten sie auf Anrufe. Um die Welt des Hohen Flämings zu entdecken, müssen die Ausstellungsbesucher jedoch "Hand anlegen". 360°-Panorama-Ausflüge in den Naturpark kann man sich nur im Kreis laufend erdrehen. Das Öffnen von Klappen in Baumstämmen lässt Waldstimmen ertönen. Eine Zeitreise ist durch das Drehen am Rad der Geschichte möglich. Nur auf Knopfdruck sprechen Bäume, Bauern und der Pfarrer aus Raben. Selbst die Quellen und Bäche des Flämings sprudeln nicht von allein. Wer an Informationen zum Naturpark interessiert ist, steht nicht vor Tafeln, sondern erdreht sich die Informationen an Rotationspulten, die zu sechs verschiedenen Themen in der Ausstellung zu finden sind. Die Bewohner des Fläming kommen mehrfach zu Wort: Aus jedem Ort im Naturpark gibt es einen ganz persönlichen Geheimtip, was im Hohen Fläming am schönsten ist. Mutige können mit Taschenlampen ausgerüstet eine Wanderung zu den Tieren der Nacht unternehmen, und schon so mancher ist daran gescheitert, wenn es darum geht, Flämingtiere richtig zusammen zu bauen. Dies und vieles mehr kann man in der Naturpark-Erlebnisausstellung täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr entdecken. Die zweisprachige Ausstellung (deutsch-englisch) ist besonders für Kinder zu empfehlen und wie fast das gesamte Naturparkzentrumbarrierefrei ausgebaut. Die Ausstellung ist für Rollstuhlfahrer über einen Treppenlift erreichbar, der allerdings nicht für alle Elektrorollstühle geeignet ist (69 cm x 75 cm; Traglast: 150 kg).

Blick vom Schlosspark über den Schlossteich auf das Schloss Wiesenburg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Hahn

Schloss Wiesenburg

Schlossstraße 1, 14827 Wiesenburg

Wiesenburg besitzt mit seinem Schlossturm mit der kegelförmigen Spitze ein nicht zu übersehendes Wahrzeichen. Der Turm ist Teil einer Schlossanlage, die aus einer mittelalterlichen Burg des 12. Jahrhunderts hervorgegangen ist. Nach einem Feuer wird das Schloss als Renaissancebau ab dem Jahre 1550 wieder aufgebaut. In den Jahren zwischen 1864 bis 1880 erhält es seine heutige Gestalt im Neorenaissancestil. Von der mittelalterlichen Burg ist heute nur noch der Bergfried im Eingangsbereich das heutigen Schlosses vorhanden. In der Heimatstube im Bergfried wird über die Wiesenburg und die Geschichte des Schlosses informiert. Sehr gut erhalten sind die Portal-Einrahmungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie das Männekentor. Im Hof befindet sich ein Brunnen von 1609. Eine breite Terrasse leitet zum großen Landschaftspark über. Der unter Landschaftsschutz gestellte Schlosspark mit seinem bemerkenswerten Baumbestand, den Terrassenbeeten, Teichen und angrenzendem Wald ist wohl der bedeutendste zwischen Sanssouci und Wörlitz. Eine besondere Attraktion ist die Rhododendronblüte.  Schloss Wiesenburg ist heute in privater Nutzung. Im Torhaus befindet sich die die Touristinformation mit Museum und Möglichkeit zum Turmaufstieg. Informationsmaterial ist auch erhältlich im Rathaus (Mo-Fr) oder in der Bibliothek nebenan (Di/Do), Zimmernachweis auch im Schaukasten am Goetheplatz.

Anbieterkennung

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH, Bad Belzig OT Groß Briesen