Umkreissuche / Landkreise filtern[alle entfernen]
Landkreise
Hofladen

Produkte / Selbstpflücke[alle entfernen]
Produkte
Selbstpflücke
detaillierte Produktkategorien
Back- und Teigwaren / Eier
Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
Getränke / Spirituosen
Haus / Garten / Kosmetik / Handwerk
Konserven / Aufstriche / Spezialitäten
Milch- und Molkereiprodukte
Natur und Kultur
Obst / Gemüse
Bild 1 Hirschhof Hildebrandt
Ostprignitz-Ruppin

Hirschhof Hildebrandt

Außerhalb der noch heute erkennbaren Stadtmauer der nordmärkischen Kleinstadt Freyenstein im Nordosten der Ostprignitz befindet sich am Rande eines Grünlandtales der 1996 als Pension umgebaute Hirschhof.Genießen Sie Ihren Urlaub am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie werden verwöhnt mit gesunden Speisen von unseren natürlich aufgewachsenen Damhirschen, Mufflonschafen oder Wildrindern (Schottische Hochlandrinder).Richtig auftanken können Sie bei einer Radtour mit unseren Fahrrädern durch die wunderschöne Landschaft mit Wäldern, Seen, kleinen Orten mit idyllischen Kirchen und vielen reizvollen Natureindrücken.

Angebot

Fisch / Fleisch- und Wurstwaren
Rind, Wild

Konserven / Aufstriche / Spezialitäten
Honig, Fruchtaufstrich

Öffnungszeiten

01.01.2020 - 31.12.2020

Mo Ruhetag, Di-Sa 12-20 Uhr, So 12-18 Uhr

Gastronomie

Service/Dienstleistungen

über den Hofverkauf hinaus bieten wir an:
Familienfeiern / Kindergeburtstage, Führungen, Tiergehege

Produkte/Dienstleistungen

Lagerfeuer, Wiesensurfen, Hirsche füttern, Wildrinder streicheln, Traktorkremser, Saune, Fitnessraum, Caravanstellplätze

Ausflugsziele

Museen Alte Bischofsburg Wittstock – Museum des Dreißigjährigen Krieges/Ostprignitzmuseum

Amtshof 1-5, 16909 Wittstock

Das Museum des Dreißigjährigen Krieges präsentiert sich auf sieben Etagen im Amtsturm der Bischofsburg Wittstock. Anknüpfend an die eigene Erfahrungswelt des Besuchers werden die Konkurrenten um die Universalmacht in Europa, die Leiden der Bevölkerung, die Soldaten als Täter und Betroffene, die Waffentechnik und die großen Schlachten bis hin zum langersehnten Frieden gezeigt. Bemerkenswert ist die Vielzahl von originalen Autographen, Waffen und anderen Sachzeugen aus der Zeit dieses ersten europäischen Krieges. Auf der Bischofsburg befindet sich ebenfalls das Ostprignitzmuseum.

Wunderblutkirche St. Nikolai Bad Wilsnack, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Wunderblutkirche St. Nikolai Bad Wilsnack

Große Str. 55, 19336 Bad Wilsnack

Wilsnack war ein bedeutender Wallfahrtsort im Mittelalter. Das Wahrzeichen der Stadt ist die spätgotische Wunderblutkirche St. Nikolai, die den Ort überragt und als Denkmal nationaler Bedeutung anerkannt ist. Sie beherbergt Sehenswertes, z. B. den Wunderblutschrein sowie die bedeutendste Sammlung mittelalterlicher Glasmalerei in Brandenburg. Im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 wird in der Wunderblutkirche vom 14.07. bis 01.11.2017 das Ausstellungsprojket "Sünde, Tod und Fegefeuer - Bildmedien vor und nach der Reformation" präsentiert.

Blumenthaler Aussichtsturm - Höchster, freibegehbarer Holzaussichtsturm Deutschlands

, 16909 Heiligengrabe OT Blumenthal

Besteigen Sie Deutschlands höchsten, freibegehbaren Holzaussichtsturm und genießen Sie den Blick über die Prignitz.

Anbieterkennung

Hirschhof Hildebrandt Pension, Gasthof, Wittstock