Kulinarik

Regional ist in.

Die Verbraucher wollen wissen, was in ihre Tüte und auf ihren Teller kommt. Längst haben viele Küchenchefs im Land Brandenburg diesen Trend erkannt und bestimmen ihn mit. Mit viel Kreativität und handwerklichem Können verarbeiten sie das, was in der Region wächst und gedeiht. Sie entdecken alte Gerichte neu, nehmen ihnen die Schwere vergangener Tage, verfeinern sie mit fast vergessenen Kräutern oder auch mit raffinierten Zutaten aus anderen Teilen der Welt – und schaffen so ganz neue Geschmackserlebnisse für ihre Gäste.

Statt auf vorgefertigte Produkte setzen sie auf frisch zubereitete Speisen, Saucen oder Beilagen. Die Zutaten dafür kommen oft aus der Nachbarschaft: von Landwirten, Fischern, Jägern, Gärtnern oder regionalen Produzenten, die mit ebenso viel Leidenschaft und der nötigen Erfahrung schmackhafte und nahrhafte Lebensmittel herstellen.

Jede Region in Brandenburg hat ihre kulinarischen Besonderheiten. So ist der Winter in der Prignitz die Zeit des Knieperkohls. Wer in der Uckermark Nudln bestellt, darf sich nicht wundern, wenn er ein Kartoffelgericht auf seinem Teller findet. Rund um Teltow werden im Herbst dieweißen Rübchen geerntet, die schon den Dichterfürsten Goethe verzückten und die seit einigen Jahren eine Renaissance als dezent scharfe Beilage erleben. Kaum ein Besucher verlässt vermutlich den Spreewald, ohne einmal Kartoffeln mit Leinöl oder wenigstens eine saure Gurke gekostet zu haben. In der Lausitz schwört man auf Hefeplinsen – egal ob zum Nachmittagskaffee oder als Hauptgericht. Wohl kaum ein Gemüse hat in den vergangenen Jahren einen solchen Höhenflug erlebt wie der Spargel – und das nicht nur rund um Beelitz, sondern auch in anderen Regionen Brandenburgs, wo man ihn frisch vom Feld kaufen, aber auch gleich fertig zubereitet genießen kann.

Mit einigen Rezepten möchten wir Ihnen ein wenig Appetit auf das ländliche Brandenburg machen.

Wer mehr möchte, ist herzlich eingeladen, auf einem kulinarischen Ausflug Brandenburg mit allen Sinnen zu erleben und zu genießen.

kulinarisch